Testosteron-Gel hat Vorteile für Männer – Sogar von Studien belegt

Mehr als eine Million Männer haben sich in den letzten Jahren Testosterongele auf ihren Körper geschmiert, in der Hoffnung, dies würde sie verjüngen, sie energetisieren und ihre Libido steigern. Aber bis jetzt gab es noch nie eine rigorose Studie, in der gefragt wurde, ob eine Testosterontherapie für gesunde Männer mit so genannter niedriger T-Zahl einen wirklichen Nutzen hätte.

Die ersten Ergebnisse einer solchen Untersuchung wurden am Mittwoch im New England Journal of Medicine veröffentlicht. Obwohl sie bestenfalls bescheidene Vorteile, vor allem in Bezug auf die sexuelle Funktionsfähigkeit, ergab, handelt es sich um eine bahnbrechende Studie, sagte Dr. Eric S. Orwoll, Professor für Medizin an der Oregon Health and Science University, da sie die ersten glaubwürdigen Daten über die Auswirkungen von Testosteron auf einige der Probleme liefert, von denen man annimmt, dass sie sie lösen wird.

 

Der Testosteronspiegel des Mannes sollte wirklich niedrig sein

 

Einige Ärzte sagten, sie hofften, dass die Ergebnisse dem Testosteronrausch der letzten Jahre etwas Vernunft einhauchen könnten.

Männer, die durch Werbung angelockt werden, suchen das Medikament, und Dr. Khosla sagte, er habe von Ärzten gehört, die es verschrieben haben, ohne vorher den Testosteronspiegel des Mannes zu messen, um zu sehen, ob er niedrig ist.

An der Studie, die von der Perelman School of Medicine an der University of Pennsylvania geleitet und von den National Institutes of Health und AbbVie, dem Hersteller des Testosterongels AndroGel, finanziert wurde, nahmen 790 Männer ab 65 Jahren mit einem für ihr Alter niedrigen Testosteronspiegel teil.

Eine der besten Möglichkeiten, Testogel (AndroGel) 50mg online einzukaufen, dort können Sie einfach Testogel online kaufen

 

Wie erwartet, hatten die Männer, die ein TestoGel einnahmen, am Ende deutlich höhere Testosteronspiegel

 

Der Testosteronspiegel fällt normalerweise mit zunehmendem Alter, aber diese Männer hatten Werte am unteren Ende – unter 275 Nanogramm pro Deziliter Blut. Einige der Männer sagten, sie hätten ihren Sexualtrieb verloren, andere sagten, sie gingen viel langsamer als früher, und wieder andere sagten, sie fühlten sich einfach nur blah, als hätten sie ihre Lebensfreude verloren. Die Männer wurden nach dem Zufallsprinzip beauftragt, ein Jahr lang AndroGel oder ein Placebo einzunehmen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.